Partnerschaftsverein Maxdorf - Longvic Home Aktuell Unser Verein Longvic Florennes Archiv
Mitglieder des Vereins haben die erste große Einzelausstellung der französischen Künstlerin Tania Mouraud im  „Centre Pompidou“ in Metz besucht.  Tania Mouraud hat sich jeder Zuordnung zu jedweder künstlerischen Bewegung oder Dogma entzogen. Dabei hat  sie stets dasselbe Prinzip verfolgt: die Auseinandersetzung mit der Beziehung zwischen Kunst und sozialen  Bindungen.  Zu sehen war unter anderem auch noch eine Ausstellung von Michel Leiris. Er gilt als einer der  bedeutendsten französischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Er war gleichzeitig Dichter, autobiografischer  Schriftsteller, Ethnologe von Beruf und intimer Freund der größten Maler seiner Zeit. Bei der Ausstellung waren  rund 350 Werke zu sehen, darunter zahlreiche Meisterwerke von Künstlern die ihm nahestanden, wie Joan Miró,  André Masson, Alberto Giacometti und Pablo Picasso.   Nachmittags, nach einen gelungen Mittagessen  unter strahlender Sonne war für ein Teil von uns Shopping  angesagt. Die Anderen machten einen Spaziergang durch die Alt-Stadt von Metz, mit einer Pause am „Place de la  République“ auf der Terrasse eines Cafés wo ein Cappuccino genossen wurde. Gute Laune und viel Spaß hat   dieser Ausflug gemacht.
               Besuch im Centre Pompidou in Metz