Partnerschaftsverein Maxdorf - Longvic Home Aktuell Unser Verein Longvic Florennes Archiv
Partnerschaftsverein richtet internationales Boule-Turnier aus Am Freitag, den 27. August 2010 begrüßte die Verbandsbürgermeisterin, Frau Klein, in Gegenwart von Beigeordneten und  Ratsmitgliedern die Delegationen aus Longvic und Florennes bei einem Sektempfang im Rathaus. Auch die Vorsitzende  des Partnerschafts-Vereins, Ute Nagleder, hieß mit anderen Mitgliedern unsere Freunde aus Frankreich und Belgien  herzlich willkommen. Unter ihnen waren auch die Vorsitzende des RIAC, Marlène Moulliot aus Longvic und der Vorsitzende  des Vereins „St Exupéry“ aus Florennes, Michel Liessens.  Petrus muss ein Maxdorfer sein, denn pünktlich zu Beginn des „Alfred-Leva-Gedächtnis-Turniers“ kam am Samstag die  Sonne zum Vorschein. Zwölf gemischte Teams (Deutschland, Frankreich und Belgien) gingen in fröhlicher Stimmung an  den Start. In mehreren Spielrunden wurden die Siegergruppe und die Platzierungen der Gruppen ermittelt. Für den Ablauf  des Turniers sorgten souverän Thomas Leva und Roland Hammann.   Die Siegerehrung fand im Bürgerhaus in Fußgönheim statt. Herr Hammann, der zweite Vorsitzende unseres Vereins,  gratulierte den Siegern Brunhilde Stuck, Dominique Bonnot und Pierre Kunz. Er übergab ihnen einen Präsentkorb mit  Urkunde. Die Zweit- und Drittplazierten erhielten ebenfalls Präsentkörbe. Die weiteren Teilnehmer bekamen Urkunden und  ein kleines „Souvenir“ aus der Pfalz. Ute Nagleder begrüßte die anwesenden Gäste und bedankte sich für ihr Kommen.  Besonders begrüßte sie folgende Personen: VG- Bürgermeisterin Frau Marie-Luise Klein, Ortsbürgermeister Herr Werner  Baumann, die Beigeordneten Herr Michael Schimbeno und Herr Ewald Kopp, Herrn Werner Meininger (Gründungsmitglied  des PV), die Vertreter aus Longvic und José Almeida als Vertreter von Frau Bürgermeisterin und Abgeordnete Claude  Darciaux. Weiterhin begrüßte sie Frau David, die Witwe des langjährigen Vorsitzenden Walfried David und Frau Leva,  deren Mann sich um den Verein besonders verdient gemacht hatte. Der Wanderpokal  ist von Frau Leva gestiftet und nach  ihrem Mann benannt.  Herr Almeida bedankte sich bei Frau Klein für den herzlichen Empfang bei seinem ersten Besuch in Maxdorf. Er gratulierte  Ute Nagleder für die hervorragende Organisation des Turniers und des geselligen Abends. Den Auftritt des Balletts „Der  Tanztraum“ und die musikalische Unterhaltung durch das Duo “Inton“, fand er besonders gelungen. Er begrüßte es, dass  zwischen dem Maxdorfer Gymnasium, vertreten durch Herrn Glatt und dem Collège Dorgelès in Longvic, vertreten durch  den Schulrektor Herrn Bertrand, erste Kontakte geknüpft wurden. Herr Almeida möchte, dass die kulturellen und sozialen  Verbindungen zwischen der Verbandsgemeinde Maxdorf und Longvic weiter ausgebaut und gepflegt werden. Marlène Moulliot erinnerte in ihrem Grußwort an Walfried David, der sich für die Partnerschaft immer sehr stark engagiert  hatte.  Michel Liessens fand den Empfang, der ihm und seinen Freunden aus Belgien zuteilwurde, einmalig. Ute Nagleder  bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.   Besonders bedankte sie sich bei Antje Leva und Pierre Braun für ihre hervorragenden Dolmetscherdienste. Erfreulich war  die Teilnahme junger Leute am Turnier. Das gemütliche Abendessen gab vielen Gelegenheit den vergangenen Tag Revue  passieren zu lassen. Der Vorstand